Suche
Close this search box.

Pressemitteilung zum Impulspapier Starkregen und Sturzfluten

Download
Download is available until [expire_date]
  • Version
  • Download 9
  • Dateigrösse 0.00 KB
  • Datei-Anzahl 1
  • Erstellungsdatum 9. Juli 2024
  • Zuletzt aktualisiert 9. Juli 2024

Pressemitteilung zum Impulspapier Starkregen und Sturzfluten

Was tun, wenn Überflutungen Städte unter Wasser setzen und ganze Landstriche verwüsten oder Dürre zu massiven Ernteausfällen führt? Seit 2022 erforschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in der Fördermaßnahme „Wasser-Extremereignisse“ (WaX) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), wie die Auswirkungen von Wasserextremen auf die Gesellschaft und den natürlichen Lebensraum begrenzt werden können. Jetzt wurden die gesammelten Erkenntnisse der praxisnahen und fachübergreifenden Forschung zu Starkregen und Sturzfluten in einem Impulspapier veröffentlicht – von besseren Vorhersagen bis zu nötigen Umgestaltungen von Stadt- und Landschaftsräumen, um die Wassermassen möglichst schadfrei abzuleiten und den Wasserrückhalt zu optimieren. Das Institut für Umweltwissenschaften und Geographie der Universität Potsdam ist mit einem der zwölf Verbundvorhaben sowie mit dem begleitenden Vernetzungs- und Transfervorhaben „Aqua-X-Net“ dabei.